Schreckliches Tattoo & Hygienemängel


Die Kosmetikstudio hat mir ganz schreckliche Tatoo gemacht und ohne Maske ohne Handschuhen gearbeitet. Das Geld geben sie auch nicht zurück und es war 400 CHF.

Wir würden Ihnen empfehlen, eine Beschwerde über das betreffende Tattoo-Studio einzureichen beim Verband Schweizerischer Berufstätowierer VST (www.swiss.tattoo). Vielleicht kennt man das Studio dort bereits und kann evt. eine Warnung auf der Internetseite veröffentlichen. Ob ein Tattoo gefällt, ist natürlich immer subjektiv, da Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt. Grundsätzlich lässt sich ein Tattoo lasern und damit entfernen. Auch möglich ist ein sogenanntes Cover Up, also das Übertätowieren mit einem neuen Tattoo. Am besten informieren Sie sich über diese und weitere Möglichkeiten beim genannten Verband.

Weitere Artikel

Worauf muss ich beim Online-Marketing für mein KMU besonders achten?
Stimmt es, dass ich als Neulenker eine obligatorische Weiterbildung machen muss?
Ich steige vom Velo aufs E-Bike um. Was gilt es zu beachten?